Wir wurden in ländlichen Dörfern Griechenlands geboren und wuchsen dort auf, wie die meisten Griechen der vorangegangenen Generation. Die Notwendigkeit – Studien und Arbeit – zwang uns, in die Städte zu ziehen. In die Städte, die erbaut wurden im Strudel der Einsamkeit der Menschen und der mechanischen Geräuschen. So beraubten wir uns und unsere Sinnen der Geräusche, Bilder, Farben, Gerüche und Geschmäcker der Natur.

Irgendwann kehren wir als Besucher aufs Land zurück, zu dem wenigen, das noch nicht durch die modernen Einflüsse angegriffen und zerstört worden ist. Und wir entdecken, dass dies das wahre Leben ist. Wir entdecken die Jahreszeiten, wie sie von der Natur vorgegeben und eingeteilt sind. Wir sehen das Tageslicht wieder und hören die Stille der Nacht. Wir entdecken, dass der Regen nicht fällt, um uns zu überfluten und zu ertränken, sondern um uns zu ernähren, dass der Wind uns nicht mit sich zerrt, sondern uns streichelt, dass er uns nicht mit Staub, sondern mit wunderbaren Gerüchen eindeckt.

Wir entdecken den Moment, die Zeit, die zum Bleiben kommt, nicht um wieder zu gehen.

Wir entdecken die Gerüche der Erde, der Blumen, des nassen Erdreichs und des trockenen Grases. Hier erst erfahren wir, dass sich Menschen, Tiere, Vögel und Insekten die Erde gleichermaßen teilen.

Aus unserem persönlichen Bedürfnis heraus erbauten wir ein Haus, hier, in der reinen Natur.

Manchmal ist es jedoch so, dass man sich an der überschäumenden Schönheit nicht freuen kann, wenn man diese Freude des Genusses und der Großartigkeit des Lebens in der Natur nicht mit anderen teilen kann. Daher erbauten wir auf diesem Land weitere Häuser und schafften Platz, um diejenigen beherbergen zu können, die sich wie wir erinnern und dieses Leben wiederentdecken wollen oder aber diejenigen, die bisher noch nicht das Glück hatten, die Natur kennen lernen zu dürfen. In einer idyllischen Landschaft von bemerkenswerter natürlicher Schönheit, mit Menschen und Orten voller Tradition und bedeutender Geschichte.

Wir setzen unsere Idee im Laufe der Zeit in die Praxis um und die Gastfreundschaft wird so zu einem Werk. Dabei benutzen wir all dies, was uns die treibende Kraft so großzügig zur Verfügung stellt, ohne Zerstörung und im Einvernehmen mit der Umgebung und der Natur.

Alles was wir bisher geschaffen haben, entstand nicht aus dem Wunsch heraus, einfach ein Unternehmen zu gründen, sondern aus dem Bedürfnis nach der Freude, die uns die Möglichkeit des Teilens beschert.

Jannis - Fani

Mehr über Enagron Village

Hier eine Auswahl unserer Angebote für ein unvergesslichen Aufenthalt.

Special Offers

Gastronomie

Die traditionelle Ernährung der Kreter bildet heute eines der bekanntesten Beispiele einer vorbildlichen gesunden Ernährung, wie sich bei den veröffentlichten Ergebnissen vieler medizinischer Forschungen ergeben hat. Ihre positiven Eigenschaften sind in einer eigenen Broschüre angegeben, die unsere Gäste von uns erhalten. Zum besseren Kennenlernen dieser Ernährung, aber auch der traditionellen Gastronomie haben wir einen Tag mit speziellen Aktivitäten organisiert, eine kleine gastronomische Reise „der Erinnerung“ des kretischen Nahrungsvorbildes.

Gastronomy Mehr

Driving Directions

Bitte folgenden Sie bei der Anreise der Routen, die auf der Karte auf unserer Website eingezeichnet ist. Ein großer Teil der Strecke führt über eine alte kurvenreichen Landstraße. Wenn Sie von Chania kommen, fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Osten in Richtung RETHYMNON und dann weiter bis PANORMO (80 km/1Std.15Min.). Nehmen Sie die Ausfahrt nach PANORMO und fahren Sie nach Süden in Richtung PERAMA (5 km/8 Min.). Fahren Sie anschließend weiter in Richtung DAFNEDES (5,8 km/10 Min.), dann weiter nach GARAZO (5,8 km/10 Min.) und KATERIANA (5,6 km/9 Min.). Von KATERIANA fahren Sie nach Süden in Richtung AXOS. Nach 1,5 km biegen Sie 200 m vor der Ortseinfahrt links ab und folgen dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Bei Anreise vom Flughafen Iraklio aus: Fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Westen in Richtung RETHYMNON. Biegen Sie nach 12 km (10 Min.) an der Ausfahrt GAZI/ANOGIA rechts ab. Fahren Sie nach Westen in Richtung TYLISOS (6,6 km/15 Min.), in Richtung GONIES (12 km/17 Min.) und weiter nach SISARCHA (4,6 km/ 17Min.). Fahren Sie weiter in dieselbe Richtung nach Anogia (2,7 km/6 Min.) und anschließend in Richtung AXOS (7,5 km/15 Min.). Nach der Ortseinfahrt folgen Sie dann dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Weather In Axos

Fair

25 °C

Enagron Ecotourism Village

  • Axos Mylopotamou, 74051, Kreta, Griechenland.
  • Tel: +30 28340 61611
  • Fax: +30 28340 61050
  • ΜΗΤΕ 1041Κ033Α0008501

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

✓ Zeichnen
Newsletter

Unser Netzwerk

Wir veröffentlichen alle unsere besten Angebote, Veranstaltungen und spezielle Pausen zu unserem sozialen Netzwerk-Seiten

Network
Download Application