Auf der Insel Kreta, berühmt für ihre Kultur und Geschichte, gibt es ein Ort, wo die Geheimnisse des Lebens und der Natur seit Hunderten von Jahrhunderten bewahrt worden sind. Der höchste Berg der Insel, „Ida“ (oder „Psiloritis“, wie auf Kreta weit bekannt), tauchte aus dem Meer auf, als enorme Kräfte aus dem Kern der Erde ausgelöst wurden, während des Konfliktes zwischen dem afrikanischen Kontinent und Europa.Gemischte verschiedene Arten von Mittelmeersfelsen machen eine einzigartige Umwelt aus, wo sich die Lebensarten angepasst und entwickelt haben. Die Kombination von Hunderten Pflanzen und Tieren, die ausschließlich in diesen Bergen leben, hat eine Region großer Biodiversität geschöpft. Wegen der einzigartigen natürlichen Geschichte, nimmt ein Teil der Gegend am Nature 2000 Netzwerk teil. Von den spektakulären Stränden bis zu den felsigen Bergspitzen, sind besondere Ökosysteme und menschliche Zivilisationen entstanden und an der ständig wechselnden Landschaft angepasst. Die große Vielfalt der geologischen Vorgänge, wodurch diese Berge entstanden sind, die faszinierende Geologie, die außergewöhnliche natürliche Umgebung und die lebhafte Kultur und Tradition der Menschen, alles sind Facetten des Naturparks Psiloritis.

Zweifellos ist der Geopark durch seine hervorragende Geologie bezeichnet. Dies ist in der großen Vielfalt von Felsbildungen widerspiegelt, die alle Felsarten Kretas beinhalten. Diese sind in mehreren ausgezeichneten Felsnasen ausgestellt und in Querschnitten, die eine Einsicht in die Vorgänge der Erde erlauben. Unter den spektakulären natürlichen Denkmälern sind die Muschel- und Korallen-Fossile der Permischen Zeit in der Felsnase von Fodele, die beeindruckenden Falten von Vossakos, auf flachem Marmor entwickelt, die „Kronos“ Karstbildungen, die Höhlen und die tiefen Schluchten der Kalksteinberge und die Ophiolithen, die die Reste des antiken Tethysmeers sind.

Die erstaunlichen Schluchten, Höhlen und Bergregionen des Geoparks sind das Zuhause vielfältiger Fauna und Flora. Viele Kräuter, endemische Arten und seltene Tiere gedeihen hauptsächlich an diesem Ort. Darunter ist das aromatische Origanum dictamnus, der endemische Schmetterling Kretania psylorita, die Orchidee Cephalanthera cuculata die sehr seltenen Pflanzen Horstrissea dolinicola und Pοlygonum idaeum, der bedrohte Gypaetus barbatus und die Kretische Wildkatze (Felis silvestris creticus).

Die ausgezeichnete Landschaft und das fantastische Klima des Parks sind in den Kulturen aller Zivilisationen, die dort lebten, verankert. Beweise dieser Kulturen sind an vielen archäologischen Orten und historischen Denkmälern zu sehen. Interessant sind auch die so genannten „Mitata“, die Trockenmauerhäuser der Hirten. Die Gegend ist außerdem berühmt für die minoische Siedlung Zominthos, die zurzeit ausgegraben wird, und die Höhle "Idaion Andron" auf der „Nida“ Hochebene wo, laut der altgriechischen Mythologie, Zeus, der Vater der Götter, aufwuchs.

Der Geopark umfasst die schönen Stränden „Panormo“, „Fodele“ und „Mpali“, die in Schiefern und Umwandlungsgestein entwickelt sind. Diese sind bezeichnet durch ihre imposante Küstenverwitterung und kristallklare Wässer. Der Geopark von Psiloritis ist ein perfektes Reiseziel für Geotouristen und bietet sowohl Erholungs- als auch Ausbildungsmöglichkeiten an. Innerhalb des Geoparks hat der Gast eine große Auswahl von Aktivitäten: Sports (Schwimmen, Wandern, Mountain Biking und Felsenklettern), Einführung in die spannende Wissenschaft der Geologie, Beobachtung von Vögeln, Tieren und Pflanzen, Probieren der weltberühmten traditionellen Küche, die lecker und gesund ist.

Mehr über Enagron Village

Hier eine Auswahl unserer Angebote für ein unvergesslichen Aufenthalt.

Special Offers

Gastronomie

Die traditionelle Ernährung der Kreter bildet heute eines der bekanntesten Beispiele einer vorbildlichen gesunden Ernährung, wie sich bei den veröffentlichten Ergebnissen vieler medizinischer Forschungen ergeben hat. Ihre positiven Eigenschaften sind in einer eigenen Broschüre angegeben, die unsere Gäste von uns erhalten. Zum besseren Kennenlernen dieser Ernährung, aber auch der traditionellen Gastronomie haben wir einen Tag mit speziellen Aktivitäten organisiert, eine kleine gastronomische Reise „der Erinnerung“ des kretischen Nahrungsvorbildes.

Gastronomy Mehr

Driving Directions

Bitte folgenden Sie bei der Anreise der Routen, die auf der Karte auf unserer Website eingezeichnet ist. Ein großer Teil der Strecke führt über eine alte kurvenreichen Landstraße. Wenn Sie von Chania kommen, fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Osten in Richtung RETHYMNON und dann weiter bis PANORMO (80 km/1Std.15Min.). Nehmen Sie die Ausfahrt nach PANORMO und fahren Sie nach Süden in Richtung PERAMA (5 km/8 Min.). Fahren Sie anschließend weiter in Richtung DAFNEDES (5,8 km/10 Min.), dann weiter nach GARAZO (5,8 km/10 Min.) und KATERIANA (5,6 km/9 Min.). Von KATERIANA fahren Sie nach Süden in Richtung AXOS. Nach 1,5 km biegen Sie 200 m vor der Ortseinfahrt links ab und folgen dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Bei Anreise vom Flughafen Iraklio aus: Fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Westen in Richtung RETHYMNON. Biegen Sie nach 12 km (10 Min.) an der Ausfahrt GAZI/ANOGIA rechts ab. Fahren Sie nach Westen in Richtung TYLISOS (6,6 km/15 Min.), in Richtung GONIES (12 km/17 Min.) und weiter nach SISARCHA (4,6 km/ 17Min.). Fahren Sie weiter in dieselbe Richtung nach Anogia (2,7 km/6 Min.) und anschließend in Richtung AXOS (7,5 km/15 Min.). Nach der Ortseinfahrt folgen Sie dann dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Weather In Axos

8 °C

Enagron Ecotourism Village

  • Axos Mylopotamou, 74051, Kreta, Griechenland.
  • Tel: +30 28340 61611
  • Fax: +30 28340 61050
  • ΜΗΤΕ 1041Κ033Α0008501

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

✓ Zeichnen
Newsletter

Unser Netzwerk

Wir veröffentlichen alle unsere besten Angebote, Veranstaltungen und spezielle Pausen zu unserem sozialen Netzwerk-Seiten

Network
Download Application