Der Psiloritis ist ein Berg des Paradieses, reich an hohen Gipfeln und schönen Hochebenen, mit tiefen Einschnitten und Schluchten, mit Höhlen erstaunlicher Schönheit und mit Wäldern voll von Leben, viele Quellen und kleine Bäche vervollständigen das Bergidyll.

Das Klima ist mediterran und mild, im Sommer herrschen Durchschnittstemperaturen von 22 bis 30 Grad Celsius und der Sommer dauert von Juni bis September, in dieser Zeit regnet es sehr selten.

Der Winter beginnt Mitte Dezember und dauert bis etwa Mitte März. Er ist in tiefer gelegenen Gegenden mild und warm, in höher gelegenen Gegenden mild und manchmal kalt. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 10 und 18 Grad Celsius.

Es gibt mehr als 300 Sonnentage im Jahr.

Die Flora

Die Berghänge des Psiloritis zusammen mit dem guten Klima haben die Entwicklung einer reichen Vegetation mit tausenden Pflanzenarten, viele davon endemisch, gefördert.

Die Pflanzen, die angebaut werden sind an erster Stelle der Olivenbaum und der Weinstock, sowie alle Obst- und Nussbäume, Früchte wie Orangen und Birnen, Äpfel und Avocados bis zu Wassermelonen.

Außer den kultivierten Pflanzen gibt es die wilde Vegetation, welche reich und vielmals einzigartig ist. Johannesbrotbäume, Kermeseichen, Feldahorne, Eichen und Wildbirnen begegnet man neben Zyklamen, endemischen Orchideen, dem einzigartigen Diktamos und hunderten andere Gewürz- und Heilpflanzen, die durchs ganze Jahr hindurch, aber besonders von März bis September, zusammen ein botanisches Paradies bilden.

Die Fauna

Die Geier (Raubvögel), diese riesigen und prachtvollen Vögel, welche an Steilwänden in Kolonien nisten und die Winde nutzen um hoch zu fliegen. Eine dieser Kolonie ist genau gegenüber von ENAGRON.

Hunderte Singvögel finden hier ihre Brutplätze und es ist wirklich verblüffend, besonders im Frühjahr auf dem Land zu sein und dem Zwitschern und Singen tausender Vögel zu lauschen.

Der Dachs, das Wiesel, die Eidechsen und andere Tiere, Reptilen, wirbellose Tiere und Insekten vervollständigen die natürliche Landschaft des Psiloritis.

Dem müssen wir noch hinzufügen, dass es trotz des Artenreichtums der wilden Tiere keine giftigen oder gefährlichen Arten auf der Insel gibt.

Mehr über Enagron Village

Hier eine Auswahl unserer Angebote für ein unvergesslichen Aufenthalt.

Special Offers

Gastronomie

Die traditionelle Ernährung der Kreter bildet heute eines der bekanntesten Beispiele einer vorbildlichen gesunden Ernährung, wie sich bei den veröffentlichten Ergebnissen vieler medizinischer Forschungen ergeben hat. Ihre positiven Eigenschaften sind in einer eigenen Broschüre angegeben, die unsere Gäste von uns erhalten. Zum besseren Kennenlernen dieser Ernährung, aber auch der traditionellen Gastronomie haben wir einen Tag mit speziellen Aktivitäten organisiert, eine kleine gastronomische Reise „der Erinnerung“ des kretischen Nahrungsvorbildes.

Gastronomy Mehr

Driving Directions

Bitte folgenden Sie bei der Anreise der Routen, die auf der Karte auf unserer Website eingezeichnet ist. Ein großer Teil der Strecke führt über eine alte kurvenreichen Landstraße. Wenn Sie von Chania kommen, fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Osten in Richtung RETHYMNON und dann weiter bis PANORMO (80 km/1Std.15Min.). Nehmen Sie die Ausfahrt nach PANORMO und fahren Sie nach Süden in Richtung PERAMA (5 km/8 Min.). Fahren Sie anschließend weiter in Richtung DAFNEDES (5,8 km/10 Min.), dann weiter nach GARAZO (5,8 km/10 Min.) und KATERIANA (5,6 km/9 Min.). Von KATERIANA fahren Sie nach Süden in Richtung AXOS. Nach 1,5 km biegen Sie 200 m vor der Ortseinfahrt links ab und folgen dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Bei Anreise vom Flughafen Iraklio aus: Fahren Sie auf der VOAK/E75/A90 nach Westen in Richtung RETHYMNON. Biegen Sie nach 12 km (10 Min.) an der Ausfahrt GAZI/ANOGIA rechts ab. Fahren Sie nach Westen in Richtung TYLISOS (6,6 km/15 Min.), in Richtung GONIES (12 km/17 Min.) und weiter nach SISARCHA (4,6 km/ 17Min.). Fahren Sie weiter in dieselbe Richtung nach Anogia (2,7 km/6 Min.) und anschließend in Richtung AXOS (7,5 km/15 Min.). Nach der Ortseinfahrt folgen Sie dann dem ausgeschilderten Weg zum Enagron Cretan Ecotourism Village.

Weather In Axos

Mostly Cloudy

12 °C

Enagron Ecotourism Village

  • Axos Mylopotamou, 74051, Kreta, Griechenland.
  • Tel: +30 28340 61611
  • Fax: +30 28340 61050
  • ΜΗΤΕ 1041Κ033Α0008501

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

✓ Zeichnen
Newsletter

Unser Netzwerk

Wir veröffentlichen alle unsere besten Angebote, Veranstaltungen und spezielle Pausen zu unserem sozialen Netzwerk-Seiten

Network
Download Application